• 27Okt
    Kategorie: Aktuelles, ÖAAB

    Platz 2: ÖAAB-Ortsgruppe Oberkappel mit Obmann Eduard Schinkinger

    Der ÖAAB Peilstein unter Obmann Vzbgm. Rudolf Wiesinger holte sich souverän den Sieg bei der ÖAAB-Mitgliederwerbeaktion des Bezirkes Rohrbach. „Die zahlreichen Aktivitäten unsere Ortsgruppe finden in der Bevölkerung großen Anklang. Wir machen gute Arbeit und so finden wir auch immer wieder neue Mitglieder, die unsere Gesinnungsgemeinschaft unterstützen“, freut sich der Peilsteiner Obmann über den ersten Platz.  ÖAAB-Landesobmann LH-Stv. Franz Hiesl nahm im Rahmen der ÖAAB-Bezirksleitungssitzung die Siegerehrung vor und meinte: „Ich freue mich über dieses Engagement und diesen Einsatz in den Ortsgruppen und bedanke mich dafür recht herzlich.“ Auch Bezirksobmann Bgm. Wilfried Kellermann schloss sich den Glückwünschen an und ist überzeugt: „Die Stärke einer Organisation zeigt sich unter anderem an ihrer Mitgliederzahl. Nur einer starken Organisation gelingt es, im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wichtige politische Ziele durchzusetzten. Darum muss es unser Ziel sein, Menschen für unsere politische Arbeit zu begeistern und am aktiven Gestalten unserer Gesellschaft teilhaben zu lassen.“

    Platz 2 ging an die ÖAAB-Ortsgruppe Oberkappel mit Obmann Eduard Schinkinger,  Arnreit holte sich mit Obfrau Daniela Mittermayr Platz 3, Neufelden mit Obmann Mag. Paul Danninger belegte Platz 4 und die Ortsgruppe Hofkirchen mit Obfrau Gertraud Scheiblberger Platz 5.

  • 08Mai
    Kategorie: ÖAAB, Unterhaltung

    Der ÖAAB Bezrik Rohrbach lädt zum Familienausflug ins Reich des Umteuferls am 28.7.2011 ein. Details und Infos findet ihr in der Einladung.

  • 10Jul
    Kategorie: ÖAAB

    Am Freitag, den 26. Juni 2009 hielt der ÖAAB-Oberkappel die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Obmann Max Öller durfte neben ÖAAB Bezirksobmann Wilfried Kellermann auch Bürgermeister Karl Kapfer, VizeBgm. Anton Gabriel, ÖVP Obmann Krenn Manuel, JVP Bezirksobmann Sebastian Gierlinger und JVP Obmann Altendorfer Daniel begrüßen.

    mehr »

Aktuelles: