• 02Nov
    Kategorie: Aktuelles

    80 Jugendliche aus Bayern und Österreich überzeugten mit handwerklichem Geschick und großer Einsatzfreude

    Die größte österreichische Jugend-Sozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ machte heuer bei der Ruine Falkenstein Station. 20 Begleiter und Betreuer waren vom 21. Bis 24. Oktober 2010 von der Kreativität, der hohen Motivation und dem praktischen Geschick der 80 Burschen und Mädchen begeistert. Ohne Kompromiss wurden Steinmauern errichtet und verfugt, gefährliche Areale für RuinenbesucherInnen abgesichert, hohe Mauern eingerüstet, sichere Gehwege angelegt und ein wetterfester BesucherInnen-Unterstand mit Feuerstelle errichtet. Als Draufgabe wurde ein historischer Kalkbrandofen 72 Stunden Tag und Nacht beheizt und überwacht.

    Krönung der Jugendarbeit war die Errichtung eines wetterfesten Unterstandes mit Feuerstelle für die RuinenbesucherInnen.

    Den Tupfen auf dem I bei der 72 Stunden-Arbeit der Jugend bildete die Errichtung eines wettersicheren BesucherInnen-Unterstandes mit einer einladenden Feuerstelle. Familien mit Kindern haben dadurch zukünftig einen sicheren Erlebnisbereich zur Verfügung. Sogar während der Nachtstunden hielten die hoch motivierten Jugendlichen aus Bayern und dem Bezirk Rohrbach nicht still und versammelten sich abwechselnd in Gruppen vor dem 72 Stunden lang in Betrieb stehenden Kalkbrandofen beim Meierhof. Brennholz wurde zum Ofen geschleppt und kräftig eingeheizt. „Schade, dass diese super Aktion nur 72 Stunden dauert. Wir möchten gerne eine ganze Woche lang in der Ruine arbeiten“, meldeten sich viele Burschen und Mädchen zu Wort.

    mehr »

  • 20Okt
    Kategorie: Aktuelles, Service

    Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes Oö. lädt herzlich zur Blutspendeaktion am kommenden

    Freitag, den 22. Oktober 2010 von 15:30 bis 20:30 Uhr in der Volksschule Oberkappel ein.

    Kommen auch Sie Blut spenden, denn nur mit Ihrer Blutspende können alle OÖ Krankenhäuser mit genügend lebensrettenden Blutkonserven versorgt werden.

    Blut spenden können alle gesunden Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren im Ab- stand von 8 Wochen. Der vor der Blutspende auszufüllende Gesundheitsfragebogen und das anschließende vertrauliche Gespräch mit unserem Arzt dienen sowohl der Sicherheit unserer Blutprodukte, als auch der Sicherheit der Blutspender. Bitte bringen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis oder Ihren Blutspendeausweis zur Blutspende mit. Den Laborbefund erhal- ten Sie ca. 8 Wochen später zugeschickt, somit wird die Blutspende für Sie auch zu einer kleinen Gesundheitskontrolle.

    Sie sollten in den letzten 3-4 Stunden vor der Blutspende zumindest eine kleine Mahlzeit und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und nach der Blutspende körperliche Anstrengungen vermeiden.

  • 20Okt
    Kategorie: Aktuelles

    80 Jugendliche aus Bayern und Österreich mit 30 Betreuern und begleitenden Experten helfen mit, die Ruine Falkenstein vor dem Zerfall zu retten
    Die Initiatoren der größten österreichischen Jugend-Sozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ sind heuer auf die Sanierungsmaßnahmen bei der Burgruine Falkenstein aufmerksam geworden. In Zusammenarbeit mit Bgm. Martin Raab von der Marktgemeinde Hofkirchen i.M. wurde ein Dreitagesprogramm für den Zeitraum 21. Bis 24. Oktober 2010 zusammengestellt, das es den teilnehmenden Jugendlichen ermöglicht, selbst bei den Sanierungsarbeiten an der Ruine Falkenstein mitzuwirken und dabei altes Handwerkskönnen zu erleben und selbst auszuführen. Jugendliche aus dem Bezirk Rohrbach und Schüler der Sportmittelschule Hauzenberg in Bayern arbeiten bei diesem Projekt zusammen und tauschen gleichzeitig Erfahrungen aus. Die Marktgemeinde Hofkirchen i.M. sorgt für die Beherbergung und die Verpflegung von Jugendlichen, ihren Betreuern und den begleitenden Experten. Die Europäische Union und das Regionalmanagement Mühlviertel unterstützen die Aktion mit Fördergeld aus dem Interreg-Programm.

  • 08Sep
    Kategorie: Aktuelles
  • 10Jul
    Kategorie: Aktuelles, Unterhaltung


  • 10Jul
    Kategorie: Aktuelles

    Herr Leopold Höglinger war 5 Perioden, also 30 Jahre, von 1979 bis 2009 im Gemeinderat vertreten und dabei 3 Perioden als Gemeindevorstand tätig. Nicht nur seine jahrzehntelange politische Gemeinderatsarbeit war beispielgebend, sondern auch sein 18jähriges Engagement als Obmann des Bauernbundes und als Ortsbauernobmann von Pfarrkirchen, wo er sich im besonderen um die Tierzuchtförderung und die Erhaltung und den Ausbau von landwirtschaftlichen Feldwegen stark machte.

    Weiters gehörte der Geehrte der Bezirksgrundverkehrskommission an und konnte im Bereich der Landwirtschaft in den letzten beiden Jahrzehnten mit der Umstellung des gesamten Fördersystems oder auch den Beitritt zur EU erfolgreich mittragen.

    mehr »

  • 06Mai
    Kategorie: Aktuelles, Unterhaltung
  • 06Mai
    Kategorie: Aktuelles, Unterhaltung
  • 21Apr
    Kategorie: Aktuelles

    Josef Miggisch aus Oberkappel feierte am 05. April 2010 seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulierten herzlich Bürgermeister Karl Kapfer, Vizebürgermeister Mag. Manuel Krenn sowie die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oberkappel.

    Im Bild: Bgm. Karl Kapfer, Vizebgm. Mag. Manuel Krenn, FF-Kommandant Norbert Luger, Klemens Wintersteiger, Josef Miggisch, Roman Jungwirth und Josef Hofmann.

  • 20Mrz
    Kategorie: Aktuelles, Service

    Am Dienstag 23. März findet im Gasthaus Süss von 17:45 bis 18:45 Uhr der Sprechtag von LR Viktor Sigl in Oberkappel statt. Wir freuen uns über den Besuch und laden alle Interessierten ein mit unserem Landesrat das direkte Gespräch zu suchen.