• 06Jan
    Kategorie: Aktuelles, ÖVP

    Zum traditionellen Kamingespräch traf sich die VP-Führungsriege der Grenzlandgemeinden.
    Die freien Weihnachts- und Neujahrsfeiertage nützten die ÖVP-Spitzen aus den Gemeinden Julbach/Kollerschlag/Peilstein/Oberkappel/Neustift und Nebelberg zum traditionellen Kamingespräch in gemütlicher Runde am Ramlhof in Vordernebelberg. Ein Stammgast bei diesem Treffen ist Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend – Dr. Reinhold Mitterlehner. Auch eine Delegation der ÖVP Oberkappel nahm an diesem Treffen teil und konnte ihre Anliegen für unsere Gemeinde einbringen.

    „Der direkte Kontakt zur Basis ist mir sehr wichtig. Nicht nur, dass ich gute Anregungen mitnehmen, sondern auch die Anliegen und Sorgen aus erster Hand erfahren kann. Die wirtschaftliche Großwetterlage ist nach wie vor sehr angespannt, wir kämpfen aber um jeden einzelnen Arbeitsplatz“.
    Zitat: Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner

    Visionen für die Zukunft
    Bei dieser Arbeitstagung wurde Rückblick auf das abgelaufene Superwahljahr 2009 gehalten. Es galt aber auch die Aufgaben für das kommende Jahr 2010 zu beraten. Visionen für den Bezirk Rohrbach und hier im Besonderen zur Grenzregion Bayern zu entwickeln. Deshalb war auch der 1. Bürgermeister der Grenzgemeinde Wegscheid beim Kamingespräch anwesend. Es wurde eine gemeinsame Resolution für einen Autobahnanschluss nach Passau unterzeichnet. Besondere Sorgen bereitete den Kommunalpolitikern die triste finanzielle Situation der Kommunen. Hier schlägt der Entfall von Steuereinnahmen voll durch, andererseits steigen aber die Ausgaben für Soziales und Krankenanstalten exorbitant.

    „Gerade in schwierigen Zeiten heißt es noch enger zusammen zu rücken und das Kirchturmdenken bzw. Parteitaktiken hintan zu stellen. Es geht einzig um das Wohl der Bürgerinnen und Bürger unserer Region“.
    Zitat: Initiator VP-Bezirksparteiobmannstellvertreter Heinrich Pfoser

Aktuelles: